Motorradreifen News filtern

Langlebiger Allround-Slick für Rennstreckenfans: der neue Diablo Superbike SC4

19.04.2007

JAN 2010 - stellt Pirelli den neuen Superbike PRO vor !   >>

 Mit dem Diablo Superbike SC4 präsentiert Pirelli einen Slickreifen, der speziell für die Anforderungen ambitionierter Sportfahrer bei Rennstreckentrainings konstruiert wurde: Er verbindet die Diablo Superbike-Performance mit deutlich erhöhter Lebensdauer und einem breiten Einsatzbereich.

 

Mit dem Diablo Superbike SC4 kommen alle Rennsportfans auf ihre Kosten, die bei einem Training auf der Rennstrecke maximalen Grip genießen wollen, ohne sich über außerplanmäßige Reifenwechsel Gedanken machen zu müssen. Damit ist der neue SC4 ideal für diejenigen Fahrer, die zwar die Leistungsfähigkeit eines echten Slickreifens benötigen, jedoch mit einem Satz Reifen ein komplettes Renntraining bestreiten möchten. Durch seine neue, speziell auf lange Lebensdauer und einen breiten Temperatureinsatzbereich ausgelegte Mischung ergänzt der Diablo Superbike SC4 damit die bisher erhältlichen reinen Rennreifen der Mischungstypen SC0, SC1, SC2 und SC3, die alle auf maximale Performance in einem speziellen Temperaturbereich und für eine einzelne Renndistanz ausgelegt wurden. Wer dagegen bei einem länger andauernden Renntraining die Leistung seiner Maschine maximal nutzen möchte, sollte zum neuen SC4 greifen: Dessen neue Mischung bietet über einen sehr breiten Temperaturbereich das bekannt hervorragende Gripniveau aller Reifen der Diablo Superbike-Familie und ist zudem äußerst unempfindlich gegen die thermische und mechanische Beanspruchung der Lauffläche. Diese Eigenschaft wird gleichwohl nicht mit einer „harten“ Mischung erkauft: Der neue SC4 besitzt je nach Einsatztemperatur eine Performance auf Niveau seiner Brüder mit den Mischungen SC2 oder SC3.

Mit seinen langlebigen Eigenschaften wird der Diablo Superbike SC4 zu einem echten Allrounder im Rennstreckeneinsatz: Speziell wenn es keinen Renndienst auf der Strecke gibt oder die Streckentemperatur unvorhersehbar ist, kann der SC4 seine Stärken ausspielen. Da der neue Slickreifen über die gleiche Kontur und Karkasse wie alle Diablo Superbike verfügt, ist seine Bremsstabilität und sein Handlingverhalten auf höchstem Niveau. Da wundert es nicht, dass auch Top-Teams der Superbike-IDM gerne auf den SC4 zurückgreifen – etwa wenn Einstellfahrten auf dem Plan stehen. Auch in der Langstrecken-WM konnte der SC4 bereits mehrfach seine Qualitäten unter Beweis stellen.

Der Diablo Superbike SC4 ist ab sofort im Fachhandel in der beliebtesten Hinterradgröße für leistungsstarke Maschinen 190/55 R 17 erhältlich.